Sonntag, 31. März 2013

Die Büste der Nofretete / The Bust of Nefertiti


Ein Kunstliebhaber aus Großbritannien konnte sich dieser Tage beim Anblick der NOFRETETE IM NEUEN LOOK nicht mehr erinnern, wie die Büste der NOFRETETE im NEUEN MUSEUM zu Berlin eigentlich aussieht.

An artlover from Great Britain looked at NEFERTITI IN HER NEW LOOK the other day.
He was so stunned by her look that he did not remember how the BUST OF NEFERTITI  in the NEUES MUSEUM in Berlin actually looks like. Here She is!

http://de-de.facebook.com/pages/Nofretete/104015709633497

Dienstag, 26. März 2013

Into the light!

NOFRETETE tauchte um die Wintersonnwende bei uns auf. Es ist Tag-und-Nachtgleiche - Zeit, NOFRETETE ins Licht zu entlassen.

NEFERTITI emerged during Wintersolstiche - we are passed Equinox now. Time to release her into the light.


Sonntag, 24. März 2013

Her Return / Ihre Wiederkehr

Am 21. Dezember 2012 sollte die Welt untergehen.
Es geschah nicht in der erwarteten Art und Weise - wir sind noch da.
Etwas anderes geschah: NOFRETETE kehrte IM NEUEN LOOK zurück.


NOFRETETE: NEUER LOOK 2013 / NEFERTITI: NEW LOOK 2013 / 埃及王后納芙蒂蒂的新颜 2013 / ネフェルティティ 2013年ニュールック 



The world was supposed to end on December 21, 2012. 
It didn't happen in the way many people expected.
Instead NEFERTITI returned IN A NEW LOOK.

Freitag, 22. März 2013

Fake und Echt is looking for a store space!







FAKE undEcht  is currently looking for a small empty store in a good location in Berlin for
the temporary FAKE undEcht  Gallery Store in May and June!

The Store will feature NEFERTITI'S Release Party.

©  FAKE undEcht    Foto: Jens Schünemann


We do need about 20 to 25 square meters in a spot with lots of people passing bye.
Possibly Mitte or Kreuzberg.
The space needs to have a shop window and it needs to be clean, as NEFERTITI is a real Queen.

We are very grateful for your hint! Email us at fakeundecht[at]utebroenner.de
As a thank you we will give you a signed and dated postcard of NEFERTITI IN HER NEW LOOK on the day of the Release Party.

Thank you very much!
Your FAKE undEcht Team


Who is FAKE undEcht ?
FAKE undEcht  generates and distributes contemporary art products. 
FAKE undEcht  provides a fresh and unconventional approach to classical themes and contemporary phenomena.

FAKE undEcht  was founded by Ute Broenner

Donnerstag, 21. März 2013

She is great fun

It is mid march. We have lots of snow. Almost no signs of spring here in Berlin. Besides the chickadees singing in the morning.
NEFERTITI stands right by my window in the bedroom. She is amazed by all the snow, by it's silence  and it's beauty. It's great fun to be with her. She looks at everything with awe and wonder.

Why me?

Often during these last weeks I wake up in the middle of the night. My heart beats strongly. I can't go back to sleep. Fear arises and with it the question: Why has she chosen me for her return?



©  FAKE undEcht    Foto: Jens Schünemann


http://www.utebroenner.de/de/fake-und-echt.html

Mittwoch, 20. März 2013

Darf man das?!?!

Eine der ersten, der ich die NOFRETETE IM NEUEN LOOK zeigte, war meine gute Freundin aus London. Sie berät mich oft in stilistischen Fragen und ich wollte von ihr, die so ein sicheres Stilgefühl hat, eine Meinung.
Ich schickte ihr das Foto von NOFRETETE als Email, mit der Bitte um ihren geschätzten Kommentar.

Hui, sie war nicht begeistert, nein gar nicht. Höflich wie sie ist, aber doch sehr deutlich teilte sie mir in ihrer Antwort auf Englisch mit, dass sie zwar den Witz/Humor der ganzen Sache verstehe und das Bild möglicherweise vielen anderen gefallen könne, dass sie aber wenn sie ganz ehrlich sein dürfe, nicht fände, dass man das mit NOFRETETE machen darf. Sie möge möglicherweise konservativ sein, fände aber dass NOFRETETE so schön und so besonders ist, dass es nahezu eine Schande und Frechheit sei, zu versuchen aus ihr etwas anderes zu machen.

Das war ehrlich und dafür war ich ihr extrem dankbar. Denn, natürlich habe auch ich mich immer wieder gefragt, ob das denn in Ordnung ist, was da entstanden ist und ob es gut und richtig ist, das zu veröffentlichen. Meine Londoner Freundin war die Widerspiegelung meiner eigenen Ambivalenz.
Immer wieder hatte ich das mit mir diskutiert und immer wieder dabei das Antlitz der verwandelten NOFRETETE betrachtet.
Ich war mir selbst nicht sicher, was da genau entstanden war, war nur sicher, dass es jetzt existierte und offenbar den Weg in die Welt gesucht hatte, mit mir als Medium. Und ich konnte immer wieder nur feststellen, dass dieses Wesen, das mich da aus der Dunkelheit anblickte extrem anziehend und wunderschön war.

Ich antwortete meiner Freundin, dass ich ihre Bedenken absolut verstehen könne und ihr sehr sehr dankbar für diese Rückmeldung war, dass ich jedoch fände, dass NOFRETETE so schön und so stark sei, dass nichts auf der Welt ihr diese Schönheit nehmen könne. Auch fände ich sie mit diesen blonden Locken sehr faszinierend und definitiv zeitgemäß. Es ginge mir nicht so sehr um den Witz, den dieses Projekt sicher in sich trüge, als vielmehr um die Auseinandersetzung mit dem Schönheitsideal unserer Zeit.

Später kamen die anderen von uns hinzu, die ja die Verwandlung von NOFRETETE hautnah miterlebt hatten. Auch sie prüften den erhaltenen Kommentar für sich und befanden dann, dass NOFRETETE doch auch jetzt wunderschön und sehr würdevoll sei.

©  FAKE undEcht    Foto: Jens Schünemann


http://www.utebroenner.de/de/fake-und-echt.html

Dienstag, 19. März 2013

Nofretetes Auftauchen / Nefertiti's Appearence



NOFRETETE IM NEUEN LOOK tauchte plötzlich in meinem Studio auf.
In den Tagen zwischen dem 21. Dezember 2012 und dem 6. Dezember 2013 habe ich jeden Tag sozusagen in die Dunkelheit dieser speziellen, heiligen Zeit gelauscht.
Auch am 2. Januar zog ich mich für eine Stunde zurück. Die anderen beschäftigten sich, lasen, spielten Gitarre, einer bastelte vor dem Haus am Auto.
Als ich gegen 17 Uhr wieder zu den anderen dazustieß war es draußen bereits stockdunkel und ganz ruhig. Ich erinnere mich nicht, ob Schnee lag oder was für Wetter war.
Die anderen hingen ein bischen rum. Es herrschte leichte Langeweile.
Mein Blick fiel auf die Ankündigung der Sonderausstellung IM LICHT VON AMARNA und natürlich war da Nofretete abgebildet.
Ich begann die anderen und mich selbst zu fragen, wie Nofretete wohl heute aussehen würde. So wunderschön sie war, würde sie doch heute aber sicher nicht mehr diese Art von Perücke tragen?! Wie würde sie aussehen, würden wir ihr heute begegnen?
Die Antwort kam innerhalb weniger Sekunden zu mir. Sie kam aus der Dunkelheit und war mir so sinnfällig und so magisch, dass wir sie sofort ins Werk setzten.

©  FAKE undEcht    Foto: Jens Schünemann


http://www.utebroenner.de/de/fake-und-echt.html




























NEFERTITI suddenly appeared in my studio.

During the holy days I did a kind of meditation every day, listening into the quiet dark.
I also did that on January 2, 2013 and retreated for about an hour. The rest of us doodled, read, played guitar. One mended the car in front of the house. I do not recall whether we had snow or rain that day.

When I returned to them around 5 pm everybody was kind of bored.
I started to look around in the room not really looking for something specific.
My eyes fell on an article about the current exhibition IN THE LIGHT OF AMARNA. The photograph of the article of course featured Nefertiti.

I started to question myself and all of us how this beautiful woman Nefertiti would look like today. She would most likely not wear this kind of wig, wouldn't she?! What would be her look? How would we see her walk in the streets or be pictured in the press? What would be her style?
The image came within seconds to me, emerging from the dark. It was so strong and magic that we started right away to make it real.











Samstag, 16. März 2013

And what about the Kitsch?!

My artist friends were quite irritated by the fact that the Director of the Neues Museum Berlin had disagreed with NEFERTITI IN HER NEW LOOK in the letter they sent me.

"What about the kitsch they are selling in the museum shop?!" they exclaimed instantly when we sat around my kitchen table - "What about the pseudo Warhol of Nefertiti, the mouse pad, the obnoxious bottle stopper - all of them carrying a vague version of her likeness!? And what about the Donald Duck Nefertiti they have on display?! Is that something one can seriously agree on selling in the context of the museum?!"

Oh well, I cannot answer this question. I guess in the end the Museum has a kind of monopoly on Nerfertiti, not really caring about the "holy beauty icon" they wrote about in their letter, in which they are refusing to take the postcard of NEFERTITI IN HER NEW LOOK in stock.
I am sure they know that it´s really kitsch what they sell and it is part of todays museum marketing.
Maybe they just hope that Nefertiti is strong enough to cope with it.

I really appreciate my friends´ spontaneous reaction.
They and me know that NEFERTITI IN HER NEW LOOK has nothing to do with that kind of kitsch.
And I really do appreciate that the Museum wrote back to me.


Freitag, 15. März 2013

Das Schönheitsideal















Heute kam Post von der Generaldirektion der Staatlichen Museen zu Berlin.
Nein, die zeitgenössisch verwandelte NOFRETETE fand keinen Anklang.
Zumindest - dem galt meine Anfrage - soll die NOFRETETE IM NEUEN LOOK http://utevonerlach.blogspot.de/2013/03/sie-ist-da-its-there.html nicht im Museumsshop verkauft werden. Man glaubt, eine derartige Neuinterpretation stöße auf großes Unverständnis beim Publikum.

Natürlich ist es die Aufgabe des Museums, die das Original der Büste der Nofretete für die Menschen der Gegenwart zu präsentieren. Und dort im Haus der Staatlichen Museen ist man sich sehr bewusst darüber, dass NOFRETETES  historisches Aussehen für viele Menschen "ein absolutes Heiligtum an Schönheit" darstellt. Das Museum sieht seine Aufgabe darin, dies in seinem historischen Kontext bereitzustellen.
Klar, das ist verständlich!

Und dennoch, die NOFETETE IM NEUEN LOOK ist eine Übersetzung dieses Schönheitsideals in unsere Zeit.
Eine gute amerikanische Freundin befand, dass ich die Schönheit der NOFRETETE für unsere Zeit und eine neue Generation zugänglich gemacht habe. Sie findet, es könne durchaus die Aufgabe eines Museums sein, dieses historische Bild weiterzuentwickeln. Vielleicht ist es eher die Aufgabe eines Museums der Gegenwartskunst?!

Ja, das trifft es. NOFRETETE IM NEUEN LOOK ist die Übersetzung dieses Schönheitsideals in unsere Zeit und das war wohl mein Auftrag als Künstlerin.
Und ich muss und will betonen, dass ich zwar an diesem 2. Januar 2013 die Frage nach ihrem zeitgenössischen Aussehen gestellt habe, die Antwort jedoch nicht von mir, sondern von NOFRETETE selbst kam.

Was ich ganz toll fand: Man hat sich dort im Museum tatsächlich damit beschäftigt, mit welchen Gestaltungsmitteln die verwandelte NOFRETETE IM NEUEN LOOK zustande kam. Allerdings haben die museumsinternen Fachleute den tatsächlichen Gestaltungsprozess nicht herausgefunden - ganz wie bei so manchem Archäologieprojekt in der Vergangenheit, wo Erkenntnisse auch immer wieder revidiert werden mussten.

Und noch eine Nachricht, die mich in dem Brief sehr gefreut hat: Man traut dort in der Generaldirektion der NOFRETETE IM NEUEN LOOK eine eigene Anhängerschaft zu!
Danke! Das ist ein schönes Kompliment. Und ja, das denke ich auch!

http://www.utebroenner.de/de/fake-und-echt.html

How

 "There is a vitality, a life force, an energy, a quickening that is translated through you into action, and because there is only one of you in all of time, this expression is unique. And if you block it, it will never exist through any other medium and it will be lost. The world will not have it. It is not your business to determine how good it is nor how valuable nor how it compares with other expressions. It is your business to keep it yours clearly and directly, to keep the channel open..." http://en.wikipedia.org/wiki/Martha_Graham

This great quote by Martha Graham comes to my mind when I recall how NOFRETETE in HER NEW LOOK came to me in the early days of January.
I really feel that all I did was keeping the channel open for her to emerge.


Donnerstag, 14. März 2013

Who is She?!

 © FAKE undEcht  


NEFERTITI IN HER NEW LOOK
I often wonder who she is. Besides that I do know that she is Nefertiti.
I have a postcard of her right by my bedside. When I go to sleep at night and when I wake up in the morning I look at her with awe and fascination and really wonder who she is and most of all, how she came to me.

Read more about how she came to me tomorrow!



NOFRETETE IM NEUEN LOOK
Wer ist sie?! Diese Frage stelle ich mir immer wieder - obschon ich genau weiß, dass es Nofretete ist.
Ich habe mir ein Bild von ihr an mein Bett gestellt. Vor dem Einschlafen und morgens beim Aufwachen fällt mein Blick auf sie. Mit Faszination und Bewunderung frage ich mich jedesmal, wer sie ist und wie sie eigentlich zu mir kam.

Darüber morgen mehr!

Mittwoch, 13. März 2013

Wer stylte NOFRETETES NEUEN LOOK?


Das Styling für NOFRETETE IM NEUEN LOOK hat FAKE undEcht  entworfen.
Wer ist FAKE undEcht  ?

FAKE undEcht  wurde als Marke von der Berliner Künstlerin Ute Brönner gegründet. 


FAKE undEcht  entwickelt und vertreibt Produkte der Gegenwartskunst. 
Unter dem Motto look twice bietet die Marke einen frischen und unkonventionellen Blick auf klassische Themen und Zeitphänomene.




Nofretete N L goes Social Media / Nefertiti N L goes Social Media






Nofretete N L ist unglaublich modern!
Nicht dass wir das nicht schon wussten - sie hat ja damals im Alten Ägypten zusammen mit Echnaton schon eine NEW AGE Bewegung mitbegründet.
Und in unserer Zeit?! Sie interessiert sicht total für die Sozialen Netzwerke!
Dieser Tage werde ich ihr dabei helfen, ein FACEBOOK Account einzurichten.
Und twittern will sie auch!
Cool!

Nefertiti N L is an incredibly modern woman. Not that we didn't know that. She alway has been!
During her time in Egypt she did nothing less but helping her husband Echnaton to invent a NEW AGE movement.

Yesterday she expressed her interest in Social Media. I think this is really cool.
During the next days I am going to help her set up a FACEBOOK account.
And she is also interested in Twitter!
Nefertiti N L, I think you really got the ZEITGEIST!


Nofretete: Neuer Look 2013 / Nefertiti: New Look 2013  ©  FAKE undEcht  

Dienstag, 12. März 2013

Die Irritation mit Nofretete


















Nun ist es mir bereits einige Male passiert, dass die NOFRETETE IM NEUEN LOOK  auf den ersten Blick große Begeisterung auslöst bei Menschen, die nicht wissen, wen sie da vor sich haben.

Als ich die Karte aus der Druckerei abholte, stand da neben mir eine Dame mit ihrem Sohn, der offenbar auch gerade eine Produktion abholte und von ihr begleitete wurde.
Ich lüftete den Deckel, um die Qualität des Drucks zu prüfen.
Da hörte ich direkt neben mir einen begeisterten Aufschrei: "Och, die ist aber schön!!"
Ich blickte zu der Dame und konnte nur bestätigend nicken. Dann fragte ich sie, ob sie wisse, wer das sei.
"Nein", sagte sie ganz leicht verunsichert und ein ganz klein wenig zögerlich.
"Es ist Nofretete", antwortete ich.
Die plötzliche Verunsicherung im Raum war so unbeschreiblich. Ich hatte das Gefühl, die Dame in einen dunklen Raum geführt zu haben. Das ambivalente Hin- und Hergeworfensein zwischen Faszination und Unsicherheit war körperlich spürbar.
Kann das sein?, Stimmt das? Darf das sein? 

Lesen Sie morgen weiter über Nofretetes Weg in unsere Welt von heute!



Montag, 11. März 2013

A conversation with Nefertiti













I had a long conversation with Nefertiti today.

She said that she really would love a propper release event for her in her New Look rather than just being released into the world of today through a store shelf.
I entirely understood what she meant and promised, that there will be a release party and a special store just for her.

Big promise!

From today on I am planning the event for her! It will be in Berlin. Stay tuned!

Read more about Nefertiti tomorrow!




Freitag, 8. März 2013

und ab nächste Woche

ist die Kunstpostkarte dann in augesuchten Läden im Handel zu finden.

Warum als Postkarte?
















Die Entscheidung für die klassische Kunstpostkarte ist eine Referenz an die Tatsache, dass die weltbekannte Büste der Nofretete millionenfach reproduziert ihren Weg in die Privathaushalte findet. 

Das ist nun auch für die Nofretete in Neuen Look möglich.

Für Kunstsammler und Menschen, die die Nofretete im Neuen Look gerne größer betrachten möchten, gibt es 
das Großfoto in limitierter Auflage (2AP+5Ed), 45x60 cm, kaschiert.






Donnerstag, 7. März 2013

Und das Original?

Das Original der Nofretete im Neuen Look befindet sich im Besitz der Künstlerin.



Montag, 4. März 2013

Sie ist da! - Nefertiti / Nofretete

©  FAKE undEcht  




Nofretete: Neuer Look 2013 als Kunstpostkarte
Nefertiti: New Look 2013 as Art Postcard
艺术明信片。  埃及王后納芙蒂蒂的新颜 2013
美術はがき ネフェルティティ 2013年ニュールック


Hier alle Infos / For more information please visit:
http://www.utebroenner.de/de/fake-und-echt.html

Just one change towards my original announcement:
I decided on classy mat instead of glossy as surface for the front of the postcard. I find it is just better not to leave visible fingerprints.
I plan on a glossy version which can be more seen as a small photocard rather than a postcard for writing and mailing.

Eine Änderung gibt es:
Ich habe mich im Moment für edel-matt anstatt glänzend als Oberfläche für die Vorderseite entschieden. Es ist einfacher in der Benutzung; zum Beschreiben und Verschicken - ohne störende Fingerabdrücke, die auf einer glänzenden Karte zwangsläufig entstehen.
Ich plane eine glänzende Version, die mehr zum Hinstellen/Aufhängen und nicht so sehr zum postalischen Verschicken gedacht ist.